• Jimena de la Frontera
  • Castillo von Jimena
  • ein Kaktus
  • Kaktusblüte
  • Blick zum Castillo
  • Blick über jimena
  • Bergbewohner

Bienvenido in Andalusien!

Wir, Christa und Christober, leben in Jimena de la Frontera, einem der "weißen Dörfer" am Rande des Naturschutz-
gebietes “Parque Natural Los Alcornocales” (Europas größtes Gebiet mit Korkeichen-Beständen) im sonnigen Süden Spaniens.

Vom Castillo aus (wo die Römer und Mauren ihre Spuren hinterlassen haben) hat man einen wunderschönen Ausblick auf Gibraltar, das Rif von Marokko und in die naheliegende Bergwelt.

Hinter dem Dorf lädt ein Fluss mit schönen Badestellen zum Schwimmen und zu einer Wanderung ein. Man kann aber auch mit dem Auto bis zum Mittelmeer (ca 30 min.) oder zum Atlantik (ca. 60 min) z.B. ins Surferparadies Tarifa fahren.